Wunderschöne Terrasse – mit diesen Tipps beeindruckt sie Besucher

Für sommerliche Einladungen zum Grillen bietet es sich an, eine schöne Terrasse zur Verfügung zu haben. Denn welcher Gast freut sich nicht darüber, an der frischen Luft speisen zu dürfen? Damit die Terrasse den Anforderungen auch gerecht wird und Gäste überzeugt, können die folgenden Tipps behilflich sein.

Die richtigen Terrassenmöbel

Nur wer sich gemütlich setzen kann, wird sich auf der Terrasse auch wirklich wohlfühlen. Ohne passende Möbel geht deshalb nichts. Die Loungemöbel sind ein Punkt, an dem besser nicht gespart werden sollte. Was das Material angeht, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Von robusten Hölzern wie der Akazie bis hin zu Polyrattan stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Hier ist es letztlich eine Frage der persönlichen Vorlieben, auf welches Modell die Wahl fällt.

Entscheidend ist, dass auch die Größe der Möbel gut zu den Bedingungen der Terrasse passt. Eine größere Lounge, die für bis zu 10 Personen Platz bietet, mag einladende erscheinen. Doch wenn sie anschließend die komplette Terrasse dominiert und kaum Platz zur freien Bewegung bleibt, handelt es sich um eine weniger gute Option. Die richtige Balance ist gefragt.

Stilvolle Beleuchtung

Ebenso wichtig ist, dass die Gäste nicht die ganze Zeit komplett im Dunkeln sitzen. Eine Außensteckdose hat den Vorteil, dass ohne großen Aufwand eine schöne Gartenbeleuchtung installiert werden kann. Doch nicht nur ein simpler Strahler ist gefragt. Ebenso wichtig sind Spots, die bestimmte Akzente setzen. So entsteht ein stilvolles Konzept, das den Besuchern das Staunen in die Augen treibt. Denn eine gelungene Terrassenbeleuchtung besteht aus verschiedenen Elementen.

Besonders nützlich sind in diesem Konzept Solarleuchten. Sie haben den Vorteil, dass keinerlei Notwendigkeit besteht, sie an das Stromnetz anzuschließen. So können sie ohne Weiteres auch in den weiter entfernten Bereichen aufgestellt werden. Entscheidend ist nur, dass der Solarkollektor ausreichend Sonne abbekommt. Selbst in den Bäumen des Gartens können so dadurch ohne Probleme aufgestellt werden.

Siehe auch:  Vermögen Wolfgang Grupp: Einblicke & Fakten

Ein Terrassenkamin als Highlight

Wer noch für ein klares Highlight auf der Terrasse sorgen möchte, der entscheidet sich für einen Terrassenkamin. Hierbei handelt es sich um eine Art Kaminofen, der mit einem schön lodernden Feuer zu überzeugen weiß. Damit wird der Terrassenkamin einerseits zu einem optischen Blickfang. Auf der anderen Seite gibt er eine angenehme Wärme in der näheren Umgebung ab. Zwar verflüchtigt sich diese auf der Terrasse

Teilen Sie Diesen Artikel